Aktuelle Veranstaltungen

Ein Ort zum Träumen. Und das sogar mit offenen Augen.

Das Porsche Museum bietet im ersten Halbjahr 2020 ein elektrisierendes Programm. Strom fließt schon seit Tag eins durch die Adern von Porsche. Unter dem Motto „Soul, electrified.“ werden die Events im Porsche Museum wieder mitreißend, innovativ und unterhaltsam. Und dabei verlieren wir nie die Tradition Porsche aus den Augen.

„Frühstück am Porscheplatz“ mit reichlich gedecktem Tisch

An einem Ort wie dem Porsche Museum vergeht die Zeit meist wie im Flug, es gibt viele Sportwagen und traditionsreiche Geschichten zu entdecken. Damit die Besucher bestens gestärkt in die Ausstellung starten können, bietet die Porsche Gastronomie an drei Sonntagen zwischen September und November eine kulinarische Besonderheit: „Frühstück am Porscheplatz“ in Zuffenhausen.

Von 9:00 bis 12:00 Uhr können Genießer im Ambiente des Restaurants Christophorus frühstücken. Leider sind unsere ersten drei Termine bereits komplett ausgebucht. Wir informieren jedoch so schnell wie möglich über die Folgetermine auf unserer Homepage. Die Location im dritten Obergeschoss ist einzigartig, schließlich blicken die Gäste auf den Porscheplatz und die Skulptur, die aus drei Stelen besteht und an ihren Spitzen in bis zu 24 Metern Höhe je einen Porsche 911 trägt. Wer sich nicht nur für einen prickelnden Willkommensdrink, Kaffee, Spezialitäten aus der Region wie Marmelade, Honig, Wurst und Käse interessiert, der darf nach der Stärkung Sportwagen aus allen Epochen in der Ausstellung bewundern. Für das reichhaltige Frühstück inklusive dem Eintritt in das Museum zahlen Besucher 27,50 Euro pro Person via Vorkasse. Reservierungen sind ausschließlich per E-Mail: gastronomie.museum@porsche.de möglich.

Ausstellung „Porsche – Pionier der Elektromobilität“ in Berlin

Porsche präsentiert seinen ersten vollelektrischen Sportwagen als Teil der Ausstellungsreihe „Start to Drive Electric“ in Berlin. Die Sonderausstellung „Porsche – Pionier der Elektromobilität“ kann bis 14. Februar 2021 im „DRIVE. Volkswagen Group Forum“ Unter den Linden in Berlin besucht werden. Der Eintritt ist kostenfrei.

Die Ausstellung beschäftigt sich nicht nur mit Themen aus der Elektromobilität wie Reichweite und Rekuperation, Infrastruktur und Laden, sondern auch intensiv mit dem Pioniergeist der Marke Porsche. Nachhaltigkeit, Zero Impact Factory, Formel E und die Vision von einer klimaneutralen Mobilität sind weitere Bereiche der Sonderausstellung. „Das Porsche Museum versteht sich nicht als eine Institution, die nur Sammlungen aufbewahrt und die Vergangenheit hütet“, erklärt Achim Stejskal, Leiter Heritage und Porsche Museum. „Unsere Mission ist es, das Vergangene schon heute zukunftsfähig zu machen. Es liegt in unserer Verantwortung, das Bewusstsein der Herkunft des Unternehmens Porsche, seiner Produkte und seines Denkens zu erhalten, in Zukunft weiter auszubauen sowie die Traditionsarbeit nachhaltig in die Unternehmensstrategie zu verankern.“

Den Besuchern präsentieren sich einige Fahrzeuge, unter anderem ein Taycan 4S, zwei Taycan Turbo S, das Langstrecken-Erprobungsfahrzeug der Marke, das Rekordfahrzeug von der Nürburgring-Nordschleife sowie das Formel-E-Showcar. Weitere Höhepunkte sind ein Schnittmodell des Porsche Taycan, ein Formel-E-Rennsimulator, Touchpoints mit Informationen über die Meilensteine der Elektromobilität bei Porsche, das Taycan-Cockpit, Ladesäulen, die E-Motoren der Vorder- und Hinterachse sowie eine Carrera-Bahn. Bei letzterer wird es besonders dynamisch, denn dort dürfen die Besucher selbst in die Pedale treten, um Strom für die kleinen Slotfahrzeuge zu erzeugen. So findet durch verschiedene Erlebnismodule ein interaktives Wechselspiel zwischen digital und analog statt.

Im Medienraum „Accelerator“ können die Besucherinnen und Besucher aus verschiedenen Themenfeldern wählen und Projektionen starten. Dort kommen Protagonisten aus den verschiedensten Bereichen von Porsche zu Wort, die maßgeblich bei der Entwicklung des Taycan beteiligt waren. Sie berichten von ihrem Taycan-Moment, ihrer Verbundenheit mit dem Fahrzeug, vom Pioniergedanken und der Herkunft der Marke, von Design, Nachhaltigkeit, Produktion aber auch von Performance und Adrenalin.

Ausstellung „Porsche – Pionier der Elektromobilität“ in Berlin

Rückblick zu vergangenen Veranstaltungen

Hier sehen Sie Videos zu vergangenen Events

Porsche 914 Tag 2019 Solitude Revival 2019 Porsche Festival 2018 10. Geburtstag Porsche Museum Sound Nacht 2018 Celebrating 70 years of Porsche sports cars at Goodwood Festival of Speed 2018 Rallye Monte Carlo 2018 Lange Nacht der Museen 2018 Le Mans@Zuffenhausen 2017

Besucherinformation

Gemäß dem aktuellen Regierungsbeschluss ist die Ausstellung des Porsche Museums bis zum 20. Dezember 2020 geschlossen.

Anschrift
Porscheplatz 1
70435 Stuttgart-Zuffenhausen

Kontakt

Anrufe aus dem Inland 0049 (0) 800 - 3560911
Internationale Anrufe 0049 (0) 711 - 911 20911

info.museum@porsche.de


Werksführungen

Ihr Wohlergehen und Ihre Sicherheit sowie die unserer Mitarbeiter hat für uns in Corona-Zeiten höchste Priorität. Deshalb bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir bis auf Weiteres keine Werksführungen anbieten.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dieser Website.

Kontakt

Anrufe aus dem Inland 0049 (0) 800 - 3560911
Internationale Anrufe 0049 (0) 711 - 911 20911

werksfuehrungen@porsche.de


Events

Sie würden gerne Ihre private Feier im Porsche Museum ausrichten? Weitere Informationen dazu finden Sie hier.


News

Gemäß dem aktuellen Regierungsbeschluss ist das Porsche Museum bis zum 20. Dezember 2020 geschlossen. Der Museumsshop bleibt dienstags bis samstags von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Das Restaurant Boxenstopp im Foyer des Museums bietet dienstags bis freitags jeweils von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr Speisen und Getränke zum Mitnehmen an. Das Restaurant Christophorus und die Coffeebar bleiben geschlossen. Ebenfalls können Sie unverändert das Angebot von Porsche Drive Rental am Porsche Museum nutzen. Das Team steht Ihnen dienstags bis sonntags von 9:00 bis 18:00 Uhr am Counter im Foyer des Museums zur Verfügung.